FANDOM


Karl.jpg

Karl Ibsen ist der Mann von Tecla Ibsen. Er lebte mit ihr in Open Hill.

PersönlichesBearbeiten

Früher war Karl Anthropologe (Anthropologie ist die Wissenschaft vom Menschen und seiner Entwicklung) und bereiste die ganze Welt, ehe er sich zu Ruhe setzte und am Gymnasium von Open Hill Geschichte unterrichtete. Er kennt viele seltsame Geschichten unter anderem auch über den Ragorlang. Er fährt ein altes Auto mit roten Sitzen. Karl ist eigentlich ganz nett, doch ein bisschen ängstlich. Seine Tarnung in Heatherfield war die des Herrn Ritters von der Reisefirma " Kate Cultural Exchange". So konnte er sich auch ins Sheffield Institute einschleichen und dort Uriah Dunn einen Trennspiegel andrehen, um weitere Ragorlangs zu gewinnen.

Seine GeschichteBearbeiten

Wahrscheinlich war es sein großer Wunsch, dass alles so werde wie früher, der ihn dazu brachte seiner Frau zu helfen Schüler zu entführen und Tecla sier als Energiequelle zu überlassen. Karl hatte schon fast Angst vor Tecla und ihren Fähigkeiten. Für sie entführte er auch Hay Lin, die sich nach dem Energieraub als Jungbrunnen herausstellte. Bei einem Kampf bewahrte er seine Frau auch vor Eduard Folkner. Am Schluss war er der Grund dafür, dass Tecla ihre Fehler bereute und den Witchs half, Folkner zu vernichten. Inzwischen sind er und Tecla in Kandrakar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki