FANDOM


Martintubbs.gif

Martin Tubbs ist ein Schüler des Sheffield Institutes und ein enger Freund der Witch und Irma. Seinen ersten Auftritt hatte er in Irmas Einführungscomic.

CharakterBearbeiten

Martin ist ein kluger, sehr gewitzter Junge, der gerne gewählt spricht und an das typische Bild eines ein wenig strebsamen Pfadfinders erinnert. Genanntes ist er mit Leidenschaft. Er ist ehrlich und ein guter Schüler, außerdem sträubt er sich nie, zu zeigen, wer er wirklich ist. Er macht aus nichts ein Geheimnis, weder aus seiner lange anhaltenden Liebe zu Irma (die sich verliert, als er Michelle trifft) noch aus seinem Charakter oder seiner Einstellung. Er wurde lange Zeit, das Opfer von Uriah Dunn und seiner Gang, wie viele andere Schüler des Sheffield Institutes, bis er ihm eines Tages schließlich ins Gesicht schlug und des Rowdys Attacken damit beendete. Zu anderen Jungs, wie zum Beispiel Nigel, Matt und Eric, sowie seiner Pfadfindergruppe hat er gute Beziehungen - man mag Martin einfach überall. Selbst Irma, die durch seine langen Flirt- und Annäherungsversuche eher angenervt war, kann nicht anders, als ihn gern zu haben.

GeschichteBearbeiten

Die 12-Portale Saga Bearbeiten

Seinen ersten, wenn auch kleinen Auftritt hat Martin in Irmas Einführungscomic. Tom Lair unterhält mit seiner Tochter und Irma erwähnt, dass sie es sehr bedauere, dass sie nur auf "unmögliche Jungs wie diesen Martin" wirke. Ihr Vater erwiederte darauf nur, dass ihr Verehrer an diesem Tag schon vier mal angerufen habe und man manche Fehler später wirklich sehr bereue. Als Irma später nach ihrem Kauf von Lattich aus Neugier den zweiten Weg aus Pfützen im Park entlang geht, sieht sie einen Jungen auf einer Bank sitzen, der sich als Martin entpuppt, der sie daraufhin anspricht. Doch Irma stampft nur mit dem Fuß auf, mault ihn an und lässt ihn stehen.

Offiziell taucht er zuerst in "Halloween" auf. Auf der Halloween-Party der Schule ist er als Mumie verkleidet dafür zuständig, die besten Kostüme zu mit einer alten Sofortkamera festzuhalten. Er schießt das berühmte Halloween-Bild der Witch und Elyon, dass er jeden der Witch zukommen lässt. Später legt er sich mit Vathek an, der sich auf die Feier schlich, um Will zu töten, und sagt zu ihm, es stimme, dass er hier nicht viel zähle, aber das bräuchte er Vathek ihm nicht auch noch unter die Nase zu reiben.

Später geht er mit Irma aus, die schockiert registriert, dass ihr Astralzwilling in ihrer Abwesenheit seiner Einladung zugesagt hat. Er nimmt sie mit ins Stadtmuseum von Heatherfield, in dem sie einem Wesen der Metawelt begegnen. Danach  versucht ihm Irma wiederholt klar zumachen, dass sie ihn nur als Freund sehe.

Als Martin einmal aus dem Unterricht geschmissen wird, beobachtet er, wie Uriah Dunn die wertvolle Armbanduhr von Karl Pfannkuch klaut und sie in Nigels Schließfach legt, um diesen eins auszuwischen. Doch als Nigel bei der Schließfachdurchsuchung schuldig gesprochen wird, traut sich Martin nicht Einspruch zu erheben. Später rief er über Wills Handy Irma an, um diese um Rat zu fragen. Sie verabreden sich mit den restlichen Witch im Golden. Dort beichtet er den Witch die ganze Wahrheit, hat aber Angst, dass er nach deren Vorschlag es der Direktorin berichtet, da er Angst hat, Uriah könne ihn dann auf dem Kicker haben. Die Witch versprechen ihm jedoch, ihn zu beschützen. Am nächsten Tag klärt Martin die Sache auf und gewinnt Nigel als neuen Freund. Zu Uriah meint Martin, man solle über die ganze Sache einen Stein legen, und der erwiderte, dafür würde Martin sich Prügel einfangen. Auf dem Nachhauseweg fangen Laurent, Kurt und Uriah ihn tatsächlich am Stadtpark ab. Doch die Witch, die sich unsichtbar in das Geschehen mischen, verhindern eine Schlägerei. Zum Schluss taucht auch noch Nigel auf, um Uriah daran zu hindern, Martin eine zu verpassen. In einem unbemerkten Moment in dem die beiden ehemaligen Freunde sich streiten, verpasst Martin Uriah einen Kinnhacken und setzt der ganzen Sache ein Ende.

Die Nerissa Saga Bearbeiten

Irma besucht mit Martin ein Treffen seines Pfadfindervereins der "Lustigen Bären", da sie mit den Witch zerstritten ist. Überraschenderweise lässt sie sich von einem Mitglied dazu überreden, der Gruppe beizutreten. Sie spielen Fünferlotto und Knallkopf. Bei letzterem fragt Irma entsetzt, wie sie so einen Schwachsinn nur lustigen finden könnten. Danach will sie gehen, als Martin sie bittet zu bleiben, bedankt sie sich und macht sich auf den Weg nach Hause.

Als Eric neu am Sheffield-Institute ist, nimmt sich Martin ihm an und macht mit ihm am Nachmittag eine Stadtführung, bei der sie zufällig Nigel, Matt und Joel treffen und mit ihnen Basketball spielen.

Die Arkantha Saga Bearbeiten

Zusammen mit Cornelia, Hay Lin und Taranee flog er zum Redstone College und hatte dort mit Mathilde Plifter zu kämpfen, die wie besessen von ihm war.

Die Endarno Saga Bearbeiten

Nachdem Irmas Astralzwilling sehr unfreundlich zu Martin war, blockt er die echte Irma ab. Cornelia sagt, Irma könne nicht verlangen, dass Martin ewig an ihren Lippen hänge und Taranee meint, und jetzt ertrage sie es nicht, dass er keine Lust mehr habe. Als Irma ihn darauf anspricht, macht Martin ihr eine Szene und sagte, er habe keine Lust mehr auf ihr ständiges Hin und Her, da er auch ein Herz habe. Daraufhin neckt Irma ihn, dass er sie also doch noch möge. Er gibt zu, dass es stimme und er es oft genug versucht habe, es ihr zu zeigen.

Das Buch der Elemente Saga Bearbeiten

Zufällig trifft Martin Irma, als er Pizzen zu Orubes Haus liefert. Irma sagt, er käme ihr so verändert vor, daraufhin erwidert er nur, er habe begriffen, wie hoffnungslos seine Schwärmereien für sie seien. Nun wurde er bei den Lustigen Bären befördert und habe nun eine Brieffreundschaft mit der Französin Michelle. Irma ist beschämt, als sie bemerkt wie unsensibel und egozentrisch sie zu ihrem besten Freund war. Sie lädt ihn zum Pizza essen nach drinnen ein.

In "eine ganz andere Musik" nimmt er Michelle ins Rock´n Roll Cafe mit und stellt sie dort Irma vor, die leicht eifersüchtig reagiert. Später zeigt er Michelle Dias für seinen Vortrag über die Geschichte des Sheffield Institutes. Als sie ihre Hand auf seine legt, erschrickt er und stößt die Behälter mit den Dias um. Während er sie aufsammelt, stößt er sich den Kopf und Michelle bricht in Lachen aus und Martin stimmt in ihr Lachen mit ein. Darauf sagt Michelle, sie möge ihn sehr, da er sie immer so zum Lachen bringe und umarmt ihn überschwinglich. Hay Lin, die die ganze Sache beobachtet hatte, eilt zu den Witch und berichtet ihnen davon.

Die Ragorlang Saga Bearbeiten

Martin bewirbt sich für das Amt des Schulsprechers. Allerdings scheint er keine Chance gegen seine Mitstreiterinnen, die Grumper Schwestern, zu haben, da die sich ihre Stimmen erkaufen. Die Witch nehmen sich vor, alles mögliche zu tun, damit Martin die Wahl gewinnt und nutzen dazu jede Menge magische Tricks. Während Hay Lin das Programm überarbeitet und Flyer entwirft, stellt Will alle elektronischen Geräte so ein, dass zum Beispiel der Kaffeeautomat jedem Kunden das Getränk auf "Kosten von Martin Tubbs" spendiert. Cornelia schleift Martin zu einem Umstyling, damit er auch äußerlich cool rüber kommt. Zum Schluss gewinnt Martin tatsächlich mit einer Stimme Vorsprung, verliert aber seine Brille als er eine Dankesrede halten soll und Will springt spontan ein. An der Schulolympiade hält er auch eine Eröffnungsrede, die allerdings so langweilig ist, dass Joel ihm das Mikro klaut und die Tanzgruppe der Jensen Dance Academy ansagt, die Sheila und Luke organisiert haben.

Liebe und BeziehungenBearbeiten

Martin rennt vor einen Mädchen davon - was würde Irma wohl dazu sagen?Hay Lin zu Cornelia


Martin taucht oft in den Comics auf, meist in Zusammenhang mit der Schule oder mit Irma. Auch ist er sehr schnell darin, neue Freunde zu finden - so wurde er zu einem der ersten Freunde des neu nach Heatherfield gezogenen Eric Lyndon, und auch mit Nigel, der Martin einst gegen Uriah verteidigte, wobei dieser ihn mit Matrins Ranzen schlug, woraufhin dieser Uriah ins Gesicht schlug, pflegt er eine gute Freundschaft, und versteht sich auch mit Matt.

Auch mit den anderen W.I.T.C.H. unterhält er sich oft, unter anderem auf der Klassenfahrt nach Redstone.

Dort müssen ihn Taranee, Cornelia und Hay Lin einmal verstecken, da er vor der Redstone-Schülerin Mathilde Plifter, die sich in ihn verliebt hat und ihn permanent sucht, in Sicherheit bringen will.

"Martin rennt vor einem Mädchen davon - was würde Irma wohl dazu sagen?"

"Sie würde sagen, dass es noch Gerechtigkeit auf dieser Welt gibt."

(Cornelia und Hay Lin)

Zu Irma hat er eine spezielle Beziehung: zu Anfang der Geschichte rief er oft bei ihr an, und versuchte oft, sie anzuflirten, er gab ihr oft Spitznamen und machte nie ein Geheimnis aus seinen Gefühlen für sie.

Irma lehnte romantische Annäherungsversuche seinerseits ab, merkte jedoch, dass er auch ein guter Freund sein konnte und sich um sie sorgte.

Als Irmas Astralzwilling ihn schließlich sehr kränkte, bekam sie Schuldgefühle ihm gegenüber und schloss, nach ihrer Entschuldigung, eine gute Freundschaft mit ihm. Sogar eine Chance bei ihr ließ sie nicht als unmöglich dastehen.

In einer möglichen Zukunftswelt der W.I.T.C.H. in "Auf alle Fälle magisch" taucht er ebenfalls als Erwachsener auf und hilft den W.I.T.C.H., die Villa Rudolph auszuräumen. Irma ist sehr froh über sein kommen und sie verstehen sich so gut wie eh und je.

Während eines Schüleraustausches in der Gegenwart lernt Martin die Französin Michelle kennen; die beiden entwickeln eine enge Beziehung, und es ist wahrscheinlich, dass sie für kurze Zeit ein paar waren. Irma war über diese Beziehung nicht sehr glücklich, traf jedoch kurz darauf auf Stephen.

Irmas Spitznamen Bearbeiten

Martin gibt Irma während seiner romantischen Phase für sie immer wechselnde Spitznamen, die Irma zum Teil sehr peinlich sind. Hier eine Auflistung in chronologischer Reihenfolge:

  • Süßkartöffelchen
  • Hasi
  • Süßer Käfer
  • Paradiesäpfelchen
  • Schokokeckschen
  • Zuckerhäschen
  • Zuckerstückchen
  • Zuckerschnütchen
  • Häschen
  • Kleiner Schmetterling
  • Schokohäschen

Im Englischen:

  • Cupcake

Trivia Bearbeiten

  • Martin ist im selben Jahrgang wie Irma, Taranee und Hay Lin
  • er trägt oft seine Pfadfinderuniform in der Schule
  • er ist ein guter Schüler
  • er trägt eine Brille

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki