FANDOM


Raskal ist der Anführer einer Gruppe meridianischer Flüchtlinge, die während der Schreckensherrschaft von Prinz Phobos in den Untergrund flüchten.

Charakter Bearbeiten

Raskal scheint auf den ersten Blick ein gelassener, wenn auch herrischer Zeitgenosse zu sein, hin und wieder schimmert jedoch hindurch, dass er durch Phobos' Taten sehr hasserfüllt und dessen Dienern nicht wohlgesonnen ist. Auch will er seine Position als Herrscher und Anführer der Meridianer im Untergrund auf keinen Fall aufgeben.

Geschichte Bearbeiten

Raskal taucht in "Elyon - Geschichte einer Königin" auf. Er und sein Gefolge fangen Elyon und Vathek, welcher zu Zeiten von Phobos Herrschaft viele von ihnen gefangen genommen hatte, vor dem Turm von Grendal ein. Sie führen sie in ihre unterirdische Stadt und lassen Vathek auf ein Sandfeld bringen, wobei er von den wütenden Rufen der Meridianer begleitet wird. Unwissend, dass Elyon die neue Königin der Metawelt ist, und nicht dazu zu bringen ihr odr Vathek zuzuhören, lässt Raskal sie in den Kerker sperren.

Dort trifft sie auf Ardehl, den alten Anführer der Merdianer, der sie als Escanor erkennt und ihr glaubt, dass Phobos besiegt ist. Er erklärt ihr, dass sie dies auch den Untergründischen zeigen müsse. Elyon ist bereit, ihr Volk zu retten.

Mithilfe ihrer Magie sprengt sie die Kerkertür ihrer Zelle auf und begibt sich mit Ardehl zum Sandfeld.

Dort spricht Raskal das Urteil über den dort bereits angeketten Vathek; er soll gegen eine Art Drache, den Sarvak, kämpfen und mit dessen Bezwinung seine Freiheit zurückerlangen.

Vathek kämpft, unterliegt der Bestie jedoch fast. Elyon kann schließlich nicht mehr länger zusehen und greift ein. Raskal befiehlt dem Sarvak,, sie zu töten, doch sie spürt den Schmerz des Tieres über seine Gefangenschaft und befreit ihn per Magie, nicht nur von seiner Gefangenhaltung, sondern auch von seinem Groll über selbige.

Sie wendet sich an das Volk und sagt, dass sie alle nicht weniger gefangen seien als der Sarvak, und dass sich die Welt draußen verändert habe. Raskal widerspricht ihr stark, doch schließlich öffnet sie die Decke der Halle und die Meridianer sehen, dass draußen die Sonne scheint und von Phobos Magie nichts mehr zu sehen ist. Sie verlassen die Hallen und kehren in ihre Dörfer zurück, wovon Raskal sie nicht abhalten kann. Ardehl taucht auf und eröffnet ihm, dass er nun der Vergangenheit angehöre, und sogar älter als er selbst sei. Raskal gibt sich geschlagen und sinkt auf dem Boden des Sandfeldes auf die Knie.


Trivia Bearbeiten

  • Raskal hat entfernte Ähnlichkeit mit Caleb (grüne Streifen am Rande des Gesichtes, menschlich) und es ist möglich, dass er wie dieser einst zu den Flüsterer gehörte
  • er hat vampirähnliche Eckzähne und einen während der Geschichte permanenten, brutalen, schmerzerfüllten Ausdruck in den Augen
  • er ließ Ardehl einst in die Kerker werfen
  • vor seinem Auftstieg zu Anführer war er ein Strauchdieb

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki